Solide Eleganz in grüner Umgebung 

Das Wohngebäude Buchzelgstrasse 58 wurde vom Zürcher Architekturbüro Maier Hess entworfen und steht in einer grünen Gartenumgebung mit vielen Bäumen und Büschen. Die grossen, eleganten Fenster sind raumhoch, so dass der Aussenraum mit seinem Astwerk von den Wohnräumen aus erfahrbar bleibt. Die Deckenstirnen sind zu einem skulpturalen, kammförmigen Geländer heraufgezogen.

Die verwendeten Betonelemente treten mit ihrer leicht unregelmässigen Anmutung mit den Ästen der umliegenden Bäume in Dialog. Gleichzeitig bieten sie den Bewohnern einen Sichtschutz von aussen. Ein Messinghandlauf schmückt diesen räumlichen Übergang und unterstützt die Wertigkeit des Hauses.

Die Materialisierung strahlt Solidität und Eleganz aus: Holz-/Metall-Fenster, Beton, Gussboden, edle Keramikplatten in den Nassräumen. Die verwendeten Farben setzen Akzente und verbinden sich zu einer harmonischen Palette.

Sehen Sie hier ein paar Bilder des Baus:

Team:
Architekten: Maier Hess Architekten, Zürich / Bauingenieure: Henauer Gugler AG, Zürich / HL-Ingenieure: Pfiffner AG, Zürich / SE-Ingenieure: Amstein & Walthert AG, St. Gallen / Begleitung: ETH Zürich, Professur Leibundgut / Abbruch & Aushub: Kuster Rückbau AG / Baumeister: Corti Bau AG, Zürich / Fenster: Bresga Fenster AG, Egnach / Sonnenschutz: Schenker Storen AG, Zürich / Dach- & Spenglerarbeiten: Stauffer AG, Zürich / Elektro: Albrecht + Bolzli Nova AG, Zürich / Heizung & Lüftung: Pfiffner AG, Zürich / Sanitär: Rob. Meier Söhne AG, Zürich / Innenausbau: Sadi Bau GmbH, Fahrweid / Aufzüge: GTA Solutions AG, Walchwil / Türen: Zargag AG, Bremgarten / Metallbauarbeiten: Metall Limmattal GmbH / Böden: Dätwyler Lignoplast AG, Niederglatt / Gerüstbau: Albfix GmbH, Lenzburg